Backlinks
vorheriger Artikel

Realistische Visualisierung

NCD Nietfeld: Klappe die Zweite

Datum: 11. Juli 2012
Autor: Benjamin Sambolec
Inhalt anzeigen pfeil
Realistische Visualisierung
Datum: 11. Juli 2012,  Autor: Benjamin Sambolec
Realistische Visualisierung

Die NCD Nietfeld GmbH bietet effiziente Lösungen für komplexe Konstruktionsaufgaben. Ein Highlight aus dem Dienstleistungsportfolio ist die realistische Visualisierung, die wir mit einem kurzen Film ins rechte Licht gerückt haben.

Das Rohmaterial wurde an 1,5 Drehtagen mit Mitarbeitern und Statisten in den Räumlichkeiten der NCD Nietfeld GmbH und in der Zeppelin Universität gedreht sowie um gerenderte Sequenzen aus Projekten der Nietfeld GmbH ergänzt.

Als Filmkamera kam eine Canon 5D mit einem speziellen RIG sowie ein Kameradolly zum Einsatz. Für die Kamera und die Ausleuchtung war Bernhard Gehring zuständig.

Aus den gedrehten Einstellungen und dem Offtext, der auch diesmal von Frank Braun eingesprochen wurde, haben wir einen Film geschnittenen, der die Informationen optimal transportiert.

Kamera: Bernhard Gehring
Ton: Frank Braun
Postproduktion: Benjamin Sambolec
Kunde: NCD Nietfeld

Kategorie: Filmproduktion

Axon Personal

Web goes mobile

Datum: 04. Juli 2012
Autor: Benjamin Presser
Inhalt anzeigen pfeil
Axon Personal
Datum: 04. Juli 2012,  Autor: Benjamin Presser
Axon Personal
Axon Personal

Responsive Webdesign gewinnt immer mehr an Bedeutung. Beim Relaunch der Website der Firma Axon Personal GmbH aus Friedrichshafen legten wir den Schwerpunkt neben dem Redesign vor allem auch auf die Optimierung für mobile Endgeräte.

Der neue Internetauftritt ist klar und übersichtlich strukturiert. Der Benutzer kann sich leicht an Farbcodes orientieren, die die drei Hauptbereiche kennzeichnen. Statt überflüssiger Bilder im Contentbereich haben wir ansprechende Eyecatcher eingesetzt, die  je nach Bereich wechseln. Die einheitliche Typografie trägt ebenfalls dazu bei, die wesentlichen Inhalte des Webauftritts schnell und effektiv zu vermitteln. Aktuelle Angebote und Vorteile werden zusätzlich an prominenten Stellen eingeblendet.

Die Ausgabe der Website auf mobilen Endgeräten ist fast ausschließlich auf eine textbasierte Version reduziert, die man über eine modifizierte Navigation leicht bedienen kann. Speziell bei iPads, Tablet-PCs und Laptops mit kleinerem Viewport lassen sich neben den Textspalten auch die Bilder dynamisch mitskalieren.

Die neue Website der Axon Personal GmbH folgt nicht nur den aktuellen Trends des Webdesigns, sondern ist auch optimal für die mobile Zukunft des Internets gerüstet.

Gestaltung: Benjamin Presser
Programmierung: Benjamin Presser

Kategorie: Webdesign

Volles Rohr!

Product Identity mit Durchblick

Datum: 07. Mai 2012
Autor: Benjamin Presser
Inhalt anzeigen pfeil
Volles Rohr!
Datum: 07. Mai 2012,  Autor: Benjamin Presser
Volles Rohr!
Volles Rohr!
Volles Rohr!
Volles Rohr!

Die Firma JT-Elektronik aus Lindau, ein bekannter Entwickler und Hersteller von TV-Inspektionsanlagen und Dichtheitsprüfsystemen, hat uns kurzfristig mit der Erstellung einer Product Identity für die neu entwickelte Software INSPECTOR beauftragt. Es handelt sich dabei um eine spezielle TV-Inspektionssoftware für die Zustandserfassung von Kanal- und Rohrleitungen. Die Software, die momentan auf der Messe IFAT ENTSORGA in München der Öffentlichkeit vorgestellt wird, ist ein gemeinsames Produkt von JT-Elektronik und der Firma bluemetric aus Griesheim. 

Für dieses nicht ganz alltägliche Produkt haben wir ein unverwechselbares Erscheinungsbild gestaltet. Dafür haben wir eine eigene Schrift entwickelt, die von geometrischen Grundformen abgeleitet ist, die so oder ähnlich auch im Kanalisationsbau wiederzufinden sind. Die einzelnen Buchstaben sind von der typischen Ansicht eines Rohrs im Querschnitt inspiriert, also genau der Perspektive, die im Hauptfenster der Software dargestellt wird. Die Variationen der Strichstärke, also die Unterbrechungen und Verdickungen, stehen für grafisch abstrahierte Kanalschäden und Verunreinigungen, die es mit Hilfe des INSPECTORs zu analysieren gilt. Diese einzigartige Typografie verleiht dem Logo einen leicht wiederzuerkennenden, ikonenhaften Charakter.

Das neue Erscheinungsbild kam auch gleich bei der Konzeption und Gestaltung eines Produktflyers zum Einsatz. Die Titelgrafik ist vom charakteristischen "O" der Wortmarke abgeleitet, das auch gleichzeitig an ein Kameraobjektiv erinnert. Der Flyer begleitet die Markteinführung des INSPECTORs und vermittelt kompakt die Vorteile und Funktionen der neuen Software.

Südsicht wünscht JT-Elektronik und bluemetric von dieser Stelle aus viel Erfolg!

Konzeption: Marc Sieburg
Gestaltung: Marc Sieburg

Kategorie: Grafikdesign

Responsive Webdesign

Web für iPhone & Co.

Datum: 06. April 2012
Autor: Benjamin Presser
Inhalt anzeigen pfeil
Responsive Webdesign
Datum: 06. April 2012,  Autor: Benjamin Presser
Responsive Webdesign

Smartphones und Tablets, ausgestattet mit mobilen Browsern, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dadurch ergibt sich ein neues, spannendes Aufgabenfeld für Webdesigner und Webentwickler. Was Responsive Webdesign genau bedeutet und welche Vorteile es bietet, möchten wir in diesem Beitrag kurz erläutern.

Responsive Webdesign ist eine Layoutstruktur, die auf einem Fluid Grid, also einem flexiblen Raster, basiert. Herkömmliche Bildschirme geben ausschließlich Querformate (4:3, 16:9 oder 16:10) als Basis für ein Design vor. Mobile Endgeräte erweitern diese Palette jedoch um weitere Auflösungen und Formate, insbesondere Hochformat, wobei durch Kippen des Geräts auch Querformate dargestellt werden können. Die Auflösungen bewegen sich ebenfalls in einem weiten Spektrum von 320 bis 1920 Pixel und höher.

Diese Vielfalt an Formaten und Auflösungen hat natürlich weitreichende Auswirkungen auf das Layout einer Website. Wenn auf traditionellen Monitoren ein mehrspaltiges Raster funktioniert, so wird die Umsetzung dieses Layouts bei kleinen und eher schmalen Formaten von Smartphones zur Herausforderung. Hier muss die Schriftgröße im Verhältnis größer gewählt werden, auch sind mehrspaltige Layouts fast unmöglich, da die benötigte Breite nicht zur Verfügung steht. Das bedeutet also, die Webseite so anzupassen, um den Bereich zwischen hochauflösenden Breitbild-Formaten und niedrig auflösenden Hochformaten abzudecken.

Der Ausweg aus diesem Dilemma heißt Responsive Webdesign. Eine in diesem Stil programmierte Website erkennt automatisch die Auflösung des jeweiligen Endgeräts und zeigt ein dafür optimiertes Layout an. Umgesetzt wird dies mit den sogenannten Media Queries, die es seit CSS3 gibt. Mit Media Queries macht man die Darstellung der Layoutelemente einer Website von dem Gerät abhängig, auf dem die Website aufgerufen wird.

Ein großer Vorteil von Responsive Webdesign besteht also darin, dass alle Inhalte einer Seite verschiedensten Endgeräten bequem zugänglich gemacht werden können ohne weitere Systeme (z.B. eine extra mobile Website) aufsetzen zu müssen. Zudem müssen Inhalte nicht unnötig entfernt, sondern nur umstrukturiert werden. Responsive Webdesign bietet somit auch eine perfekte Grundlage für barrierefreies Webdesign und ein konsequentes Corporate Design, das in jedem Medium funktioniert. - Responsive Webdesign ist also für den verantwortungsbewußten Webentwickler das Gebot der Stunde!

Rapid Prototyping

3D Drucken in Farbe

Datum: 10. Februar 2012
Autor: Benjamin Sambolec
Inhalt anzeigen pfeil
Rapid Prototyping
Datum: 10. Februar 2012,  Autor: Benjamin Sambolec
Rapid Prototyping

Die Firma NCD Nietfeld, ein Konstruktions- und Planungsbüro aus Friedrichshafen, hat uns mit der Konzeption und Produktion eines Films über das Thema Rapid Prototyping beauftragt, eine Dienstleistung die die Firma Nietfeld bereits seit über 10 Jahren anbietet.

Der erste von fünf geplanten Filmen zu verschieden Dientleistungen und Themen zeigt sehr kurzweilig und anschaulich die Produktion eines im 3D Druck gefertigen Bauteils und die möglichen Einsatzgebiete.

Der Film wurde an 3 Drehtagen an verschiedenen Locations, unter anderem im Jean-Raebel-Haus der MTU/Tognum, gefilmt.

Der montierte Film wurde mit der markanten Stimme von Frank Braun und gemafreier Musik vertont und bekam durch das Colorgrading seinen cineastischen Look.

Kamera: Benjamin Sambolec
Ton: Frank Braun

Kategorie: Filmproduktion

Auch schon 150 Jahre hier

Jubiläumskalender der Volksbank Allgäu-West

Datum: 13. Januar 2012
Autor: Marc Sieburg
Inhalt anzeigen pfeil
Auch schon 150 Jahre hier
Datum: 13. Januar 2012,  Autor: Marc Sieburg
Auch schon 150 Jahre hier
Auch schon 150 Jahre hier

Für Kunden der Volksbank Allgäu-West, die in diesem Jahr gemeinsam mit Ihrer Bank ein besonderes Jubiläum feiern, entwarf Südsicht verschiedene Kalenderblätter, die zusammengenommen den Jubiläumskalender 2012 der Volksbank Allgäu-West bilden. Der Kalender stellt Vereine und Unternehmen aus dem Allgäu vor - zeigt Traditionspflege und Innovationskraft und wirbt so unaufdringlich für eine Bank, die in der Region verwurzelt ist und diese seit 150 Jahren leidenschaftlich fördert.

Wir von Südsicht gratulieren der Volksbank Allgäu-West zu ihrem 150-jährigen Bestehen!

Konzeption: Volksbank Allgäu-West e.G.
Gestaltung: Marc Sieburg
Druck: Druckhaus Müller Langenargen

Kategorie: Grafikdesign

Schumann kocht

Küchenchef on demand

Datum: 27. Dezember 2011
Autor: Benjamin Presser
Inhalt anzeigen pfeil
Schumann kocht
Datum: 27. Dezember 2011,  Autor: Benjamin Presser
Schumann kocht

Sternekoch Mathias Schumann bietet kulinarische Innovationen der besonderen Art an: Ob es um ein romantisches Essen zu zweit geht, um eine nette Familienfeier oder ein geschäftliches Meeting - der Küchenchef zaubert außergewöhnliche Gaumenfreuden, und zwar bei Ihnen zu Hause.

Der junge, redegewandte Berliner, den es in die schöne Bodenseeregion gezogen hat, kann schon auf eine abwechslungsreiche Karriere zurückblicken: Neben der lehrreichen Zusammenarbeit mit namhaften Sterneköchen wie Vincent Klink, Armin Karrer und Andreas Goldbach durfte er bereits in einem à la carte-Restaurant in der Schweiz sein Können unter Beweis stellen sowie in einem 4-Sterne-Hotel die Küchenleitung übernehmen.

Der pfiffige Gastronom hat sich der ehrlichen regionalen Küche verschrieben, in der sämtliche Zutaten sorgfältig ausgewählt werden und alles selbst gemacht wird. Dabei schreckt er auch nicht davor zurück, frühmorgens an den Hängen des Gehrenbergs Bärlauch und Brunnenkresse zu ernten. - Frischer geht's nicht.

Anfang 2011 wagte der kreative Koch schließlich den Schritt in die Selbstständigkeit, um seine schmackhaften Ideen noch konsequenter verwirklichen zu können. Dabei durfte Südsicht ihn unterstützen, indem wir ihm eine passende Website geschneidert haben.

Wir wünschen Mathias Schumann auch für 2012 weiterhin viel Erfolg.

Gestaltung: Benjamin Sambolec
Programmierung: Benjamin Presser
Druck: Druckhaus Müller Langenargen

Kategorie: Webdesign

Aktion FN online

Häfler Geschäftsleute im Web

Datum: 02. Dezember 2011
Autor: Benjamin Presser
Inhalt anzeigen pfeil
Aktion FN online
Datum: 02. Dezember 2011,  Autor: Benjamin Presser
Aktion FN online

Die neue Website der Aktion FN ist online! In Zusammenarbeit mit Herrn Goldschmidt und Frau Schneider vom Stadtmarketing Friedrichshafen durften wir den Relaunch des Internetauftritts der Aktionsgemeinschaft der Häfler Einzelhändler realisieren.

Besonders attraktiv und lebendig wird die Website durch einen Newsblog, der regelmäßig mit aktuellen Meldungen bestückt wird. Auch die Auftritte des Stadtmarketing Friedrichshafen unter Facebook und Twitter wurden mit ins Boot geholt und sind jeweils über Links erreichbar.

Eine Besonderheit des neuen Webauftritts ist der Markenfinder, über den man schnell und komfortabel abfragen kann, welcher Händler in Friedrichshafen die eigene Lieblingsmarke führt.

Auch die lokale Presse hat über die neue Website berichtet. Die Artikel können über folgende Links abgerufen werden:

Artikel in der Schwäbischen Zeitung

Artikel im Südkurier

Gestaltung: Benjamin Presser
Programmierung: Marc Stefan Cassola und Benjamin Presser
Druck: Druckhaus Müller Langenargen
Kunde: 

Kategorie: Webdesign

Web 2.0 im Fokus

Business-Treffpunkt in Hagnau

Datum: 15. November 2011
Autor: Benjamin Presser
Inhalt anzeigen pfeil
Web 2.0 im Fokus
Datum: 15. November 2011,  Autor: Benjamin Presser
Web 2.0 im Fokus

Am Mittwoch, den 9. November 2011, fand im Rathaus in Hagnau ein Business-Treffpunkt statt, zu dem die Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH eingeladen hatte. Der Abend stand unter dem zukunftsweisenden Thema "Employer Branding Web 2.0".

Wie können sich Unternehmen mit Hilfe des Web 2.0 als attraktive Arbeitgebermarken im Internet präsentieren? Mit welchen Social Media-Plattformen und Anwendungen kann das am wirkungsvollsten realisiert werden?

Diese und weitere Fragen erläuterte die Referentin Frau Margrit Kehmeier, eine Spezialistin auf dem Gebiet der HR Kommunikation. Ihre Ausführungen demonstrierten den Teilnehmern die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter und Xing.

Ein reichhaltiges Buffet und anregende, persönliche Gespräche rundeten den Abend schließlich ab. Das Südsicht-Team freut sich schon auf den nächsten Business-Treffpunkt.

Druck: Druckhaus Müller Langenargen

Kategorie: Webdesign

Lulay Waagen ist online

Präzision aus dem Allgäu

Datum: 13. Oktober 2011
Autor: Marc Sieburg
Inhalt anzeigen pfeil
Lulay Waagen ist online
Datum: 13. Oktober 2011,  Autor: Marc Sieburg
Lulay Waagen ist online
Lulay Waagen ist online
Lulay Waagen ist online

Die Firma Lulay, ein in zweiter Generation geführtes Wägetechnik-Unternehmen, hat Südsicht mit der Gestaltung der neuen Webseite beauftragt. Der grafische Stil der Seite ist von der präzisen Messtechnik inspiriert und ist deswegen nüchtern und eindeutig.

Diese Art der Gestaltung macht es dem Benutzer leicht, sich einen Überblick über das große Angebot an Waagen zu verschaffen und das für ihn richtige Produkt zu finden. Außerdem nimmt das Design auf die Wahrnehmung der Suchmaschinen (Google und Co.) Rücksicht, ohne dass das ästhetische Empfinden des Menschen gestört wird.

Besondere Herausforderungen bei der Programmierung ergaben sich durch die verschachtelte Navigationsstruktur und die vielen internen Verknüpfungen der Website. Zudem enthält die Website an den passenden Stellen einige Javascript-Animationen, die zur Verbesserung der Usability beitragen. Auch die Anbindung an soziale Netzwerke und ein RSS-Feed wurden realisiert.

Konzeption: Marc Sieburg
Gestaltung: Marc Sieburg
Programmierung: Benjamin Presser, Marc-Stefan Cassola

Kategorie: Webdesign
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>